Austausch mit dem Mieterbund Schleswig-Holstein

Letzte Woche habe ich mich mit den Geschäftsführern des Mieterbunds Schleswig-Holstein Heidrun Clausen und Carsten Wendt sowie dem Landesvorsitzenden Jochen Kiersch getroffen. Als Bundestagsabgeordneter eines Wahlkreises mit einem angespannten Wohnungsmarkt ist es mir sehr wichtig im direkten Gespräch zu erfahren, welche wohnungspolitischen Änderungen sie in Bundesgesetzen fordern. Weiterlesen

Streitfall Auslandseinsatz: Bundeswehr-Mandate der Zukunft

Am 8. Januar 2018 habe ich mit Niels Annen, dem außenpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und etwa 50 interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Kieler Legienhof über die Zukunft der Bundeswehreinsätze diskutiert. Weiterlesen

Besuch des Neujahrsempfangs der AWO

Heute besuchte ich den Neujahrsempfang der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kiel.
Traditionell findet er in der Räucherei Kiel-Gaarden statt. Bei Linseneintopf und Kaffee ging es viel um sozialen Zusammenhalt. Gerade die AWO Kiel engagiert seit fast 100 Jahren.
Der AWO-Kreisvorsitzenden und Kieler SPD-Ratsfrau Gesa Langfeldt geht es heute vor allem um die Chancen junger Menschen. Deshalb fordert die AWO gebührenfreie Bildung von der Krippe über die Kita bis zum Studium.
Weiterlesen

Frohes neues Jahr

 

1. Kieler Betriebs- und Personalrätedialog mit Mathias Stein

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Mathias Stein veranstaltete am Dienstag, den 19.12.2017 von 17 bis 19 Uhr den 1. Kieler Betriebs- und Personalrätedialog. Bei dieser Veranstaltung ist der MdB mit den Betriebs- und Personalräten in Kontakt gekommen und hat über die aktuelle politische Lage in Berlin berichtet. Der Parlamentarier sagte dazu: „Als ehemaliger Personalratsvorsitzender ist mir ein enger Draht zu den Betriebs- und Personalräten sowie zu den Gewerkschaften immer wichtig. Daher möchte ich mit dieser Veranstaltungsreihe den dauerhaften Kontakt pflegen und intensivieren.“

Weiterlesen

Vorstellungsrunde in Gaarden

Kurz vor Weihnachten war ich einen Nachmittag in Gaarden unterwegs und habe meine neuen Nachbarn kennen gelernt. Die beiden Ratskandidaten Moritz Koitka und Nesimi Temel, die die Gegend und viele ihrer Bewohnerinnen und Bewohner schon kennen, haben mich begleitet. Vollbepackt mit Weihnachtsplätzchen sind wir in der Medusastraße 16 gestartet, wo sich ab Januar mein Wahlkreisbüro befinden wird, und haben Firmen, Vereine und Verbände in der Nähe besucht. Wir haben nette Gespräche geführt und sind auch auf einige Probleme im Stadtteil aufmerksam gemacht worden. Ein naher Kontakt zur Bevölkerung und ganz besonders im Umfeld um mein Wahlkreisbüro ist mir sehr wichtig. Ganz nebenbei haben wir bei unserer Nachbarschaftstour auch herausgefunden, wo man gemütlich Kaffee trinken kann und wo es leckere Falafel gibt. Weiterlesen

Austausch mit der SPD Kiel

Für meine Arbeit als Abgeordneter ist mir ein stetiger Austausch mit den Mitgliedern meiner Partei wichtig. Am Freitag hatte ich dazu eine besonders nette Gelegenheit bei der Weihnachtsfeier der SPD OV Kieler Mitte im AWO-Bürgertreff. Natürlich haben wir auch einen Blick zurück auf das Jahr geworfen, das mit zwei Wahlkämpfen einen hohen Einsatz der Genossinnen und Genossen gesehen hat. Weiterlesen

Nord-Ostsee-Kanal: Gebührenerhöhung ist das falsche Signal

Zur aktuellen Diskussion um eine Erhöhung der Nutzungsgebühr für den Nord-Ostsee-Kanal sagt der Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Mathias Stein:

„Eine Erhöhung der Nutzungsgebühr für den Nord-Ostsee-Kanal um 35 Prozent oder mehr, wie sie Beamte aus dem Bundesverkehrsministerium empfohlen haben, wäre aus zwei Gründen das falsche Signal: Unser Ziel ist, mehr Verkehr von der Straße auf die Wasserstraßen zu verlagern. Wenn die Kosten für den Gütertransport per Schiff explodieren, wird dies kaum zu erreichen sein. Zudem ist Deutschlands wichtigste künstliche Wasserstraße durch jahrelange schlechte Finanzausstattung und eine falsche Personalpolitik bei der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung unter der Verantwortung von CSU-Bundesverkehrsministern in einem schlechten Zustand und verliert bereits jährlich an Passagen. Bevor man überhaupt über eine Erhöhung der Abgaben nachdenkt, müssen der Nord-Ostsee-Kanal und die Schleusen in einen guten Zustand gebracht werden. Das hat für die SPD oberste Priorität. Weiterlesen

Beratungen zur Lage

Gestern berieten wir lange in der Fraktion und der SPD-Landesgruppe Schleswig-Holstein über die aktuelle Lage. Wir debattierten, entwickelten Ideen und sorgten uns. Der CSU-Landwirtschaftsminister gebärdetet sich als hätte die CSU in Deutschland die absolute Mehrheit – Stichwort: Glyphosat. Die Kanzlerin schweigt statt das sie führt. Mancher Unionspolitiker glaubt, die SPD sei „billig“ in eine Große Koalition zu treiben. Weiterlesen

Mein gestriger Tag begann in Berlin und endete in Kiel

Mein gestriger Tag begann in Berlin und endete in Kiel.
Ich nahm erstmals am Hafenfrühstück teil. Neben einem norddeutschen Frühstück servierte uns Boris Kluge vom Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen einen Vortrag über die Wasserstraßen-Politik in unserem Nachbarland Polen. Weiterlesen