1.000-Bahnhöfe-Programm: Kieler Hauptbahnhof wird modernisiert!

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Deutsche Bahn AG haben heute bekannt gegeben, dass die Modernisierung des Kieler Hauptbahnhofs im 1.000-Bahnhöfe-Programm gefördert wird. Eine Säule des 1.000-Bahnhöfe-Programms ist die Modernisierung von Empfangsgebäuden von deutschlandweit 40 kleineren und mittleren Bahnhöfen mit bis zu 50.000 Reisende pro Tag. In der Umsetzungsperiode 2020 bis 2025 stehen hierfür insgesamt fast 200 Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert werden Maßnahmen zur Neugestaltung von Wartebereichen, Wegeleitsystemen, energetische Erneuerungen und für die Barrierefreiheit.

Die Schiene ist das Rückgrat der Verkehrswende. Zur starken Schiene gehören attraktive Bahnhöfe, auf denen man sich wohl und sicher fühlt. Bedingt durch die Corona-Krise wird es der öffentliche Nah- und Fernverkehr in der nächsten Zeit weiterhin schwer haben. Daher ist es wichtig, dass das  Verkehrsministerium und die Deutsche Bahn die Investitionsoffensive in die Bahnhöfe Deutschlands fortsetzen. Ich freue mich sehr, dass hiervon auch der Kieler Hauptbahnhof profitiert! Dies ist ein kleiner, aber wichtiger Baustein für die solidarische Verkehrswende.

Ich pendele jede zweite Woche mit der Bahn von Kiel nach Berlin und kenne die Stärken und Schwächen des Kieler Bahnhofsgebäudes aus eigener Erfahrung. Vor diesem Hintergrund weiß ich sehr zu schätzen, dass der Bund jetzt Geld in die Hand nimmt, um den Hauptbahnhof in der Landeshauptstadt Kiel zu modernisieren.

Auch meine Kollegin im Kieler Landtag Özlem Ünsal ist begeistert: „Zur Revitalisierung unserer Innenstädte gehört auch ein attraktiver Bahnhof als Tor zu unserer Landeshauptstadt – sei es in seiner Funktion als Verkehrsknotenpunkt, als Warte- und Aufenthaltsbereich-, Arbeits­ und Einkaufsumgebung oder als zentrales Element unserer Innenstadt, das auf die angrenzenden Stadtteile ausstrahlt. Deshalb ist es eine begrüßenswerte Entscheidung, dass der Bund die Modernisierung unseres Standorts finanziell unterstützt!“

So richtig lange aufhalten möchte man sich aber im modernsten Bahnhofsgebäude meist nicht. Am schönsten ist und bleibt natürlich nach der Ankunft in Kiel über die Kaisertreppe aus dem Bahnhof herauszutreten und den Blick auf die Förde zu genießen!