Stadtradeln 2020 in Kiel geht los

Kiel auf dem Fahrrad genießen, Menschen treffen und dabei immer etwas Neues entdecken: Das Stadtradeln bietet eine wunderbare Gelegenheit, dieses zu tun.

Manchmal weht einem da der Wind entgegen oder es gibt eine „kalte Dusche“ von oben. Aber mir tut auch dieses gut. Auch der Umwelt tut es gut. Wir sparen CO2 ein und sorgen für weniger Staus auf den Straßen. Gerade Wege unter 5 Kilometer lassen sich schneller und schöner mit dem Fahrrad zurücklegen.

Das Fahrrad ist für mich Kernelement einer solidarischen Verkehrswende, mit der wir unsere Städte lebenswerter machen, die selbstbestimmte Mobilität vieler Menschen erweitern und nicht zuletzt das Klima schützen können. Solidarisch bedeutet für mich auch, gegenseitige Rücksichtnahme zu üben, gerade gegenüber langsameren Verkehrsteilnehmenden – das gilt auch für Radfahrende!

In Kiel und in Berlin, im Bundestag, setze ich mich für bessere Rahmenbedingungen für den Fahrradverkehr ein. Helft mit!

Jetzt geht endlich das Stadtradeln 2020 in Kiel los und schon in den ersten Tagen haben wir im Team SPD Kiel über 250 Kilometer gesammelt! Ich freue mich, über jede und jeden und bin gespannt, welche Gesamtstrecke wir in diesem Jahr in der Stadt und im Team erreichen mögen. Am besten immer daran denken, die App mitlaufen zu lassen oder die Kilometer zeitnah einzutragen, damit uns nichts verloren geht. Können wir das Ergebnis des Vorjahres schlagen?

Denn ist gilt ja, frei nach alter Tradition: Kein Rad steht mehr still, wenn dein starkes Bein es will. Außerdem kann der aktuelle Kilometerstand unseres SPD Kiel-Teams auch online nachverfolgt werden.