SPD-Umweltwoche 2020

Auch wenn die Corona-Pandemie derzeit all unsere Gedanken, all unser Handeln beherrscht, so dürfen wir eine andere, schon länger andauernde weltweite Katastrophe nicht aus den Augen verlieren: die Klimakatastrophe. Deshalb halten wir an unserer Planung fest, auch 2020 eine SPD-Umweltwoche durchzuführen. Es sind sogar 10 Tage geworden: In der Zeit vom 13. bis zum 23. Mai binde ich zusammen mit der Kieler SPD und der schleswig-holsteinischen Europaabgeordneten Delara Burkhardt verschiedene Formate zu einem bunten Strauß an Veranstaltungen zusammen. Wegen Corona und der damit verbundenen Abstandsregel unterscheiden sich die Angebote natürlich vom vergangenem Jahr. Gern beteilige ich mich mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen.

Um über soziale Klimapolitik zu diskutieren, habe ich meinen Bundestagskollegen Matthias Miersch, als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion zuständig für das Thema Umwelt, zur digitalen Diskussion eingeladen. Zudem wird die Umweltökonomin Prof. Dr. Sonja Peterson vom Kieler Institut für Weltwirtschaft mitdiskutieren. Ich freue mich mit den beiden darüber zu sprechen, wie wir es schaffen können die Wirtschaft wieder anzukurbeln können und uns zugleich nachhaltiger aufzustellen. Denn schon jetzt werden Stimmen laut, die Abwrackprämien fordern, mit der ein SUV gegen den nächsten getaucht werden kann. Matthias Miersch wird zudem die Klimapolitik der Bundesregierung erläutern und einen Überblick geben, was erreicht ist und was noch ansteht. Ich freue mich, dass wir mit Prof. Peterson eine Expertin mit einer umweltökonomischen Perspektive und sicher eine kritische Stimme dabeihaben. Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 18. Mai um 19 Uhr. Für die Zugangsdaten schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an mathias.stein.wk@bundestag.de.

In der Krise zeigen sich einmal mehr die Vorteile des Fahrradfahrens. Die Ansteckungsgefahr ist sehr, sehr gering, die Bewegung hält uns fit und macht gute Laune. Wer mit dem Fahrrad fährt, tut zudem noch etwas für die Umwelt, da er mit seinem Verkehrsmittel keine Schadstoffe ausstößt. Um das Potenzial des Radverkehrs für den Klimaschutz und die politischen Vorhaben für die Verkehrswende geht es in der Veranstaltung „Antreten gegen den Klimawandel? FAHR RAD!“. Ich freue mich, dass mit Ulrike Pollakowski, Vorsitzende des Ortsbeirats Wik, eine starke Stimme für den Radverkehr aus der Kieler Kommunalpolitik dabei ist. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 20. Mai um 19 Uhr. Für die Zugangsdaten schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an mathias.stein.wk@bundestag.de

Umweltfreundliches Verhalten bedeutet nicht automatisch Verzicht, sondern kann ganz im Gegenteil ein Gewinn an Lebensqualität sein. Mit dem Fahrrad Ausflugsziele in der Region entdecken, Dinge tauschen, leihen, weiter verschenken statt sie neu zu kaufen oder alte Sachen reparieren und recyclen – das alles macht Spaß und ist günstig! Auch darauf soll diese Umweltwoche aufmerksam machen. Daher habe ich zwei Mitmach-Aktionen organisiert, die in Corona-Zeiten natürlich nur allein oder mit der Familie durchgeführt werden.

Vor Kurzem hatte ich den Kieler Marionetten-Bastler Peter Beyer bei mir im Büro und er hat innerhalb einer Viertelstunde aus einer alten Plastikflasche, Eierkartons und Pappschalen für Äpfel mit einer Heißklebepistole und noch etwas Bastelmaterial eine Marionette gebaut. Das Video ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=aQVodJrJWy8. Probieren Sie das doch zusammen mit ihren Kindern auch einmal aus! Die schönsten Marionetten werden prämiert. Schicken Sie uns einfach bis zum 22.05. ein Foto und gern ein kleines Video der tanzenden Puppe zu und gewinnen Sie einen schönen Preis!

Für Himmelfahrt habe ich mir gemeinsam mit meinem Team eine „Tofu-, Falafel- und Schnitzeljagd für alle“ überlegt – eine Stadt-Rallye mit vielen umweltpolitischen Stationen und Fragen. Die Schnitzeljagd kann eigenständig durchgeführt werden. Unter allen Einsendungen verlosen wir einen Gewinn. Die Karte für die Rallye schicken wir Ihnen auf Anfrage gern zu und werden Sie in den kommenden Tagen hier veröffentlichen.

Alle Infos zu weiteren Aktionen in der SPD-Umweltwoche finden Sie hier: http://www.spd-umweltwoche.de